head Bilderleiste

Stationäre Wohn- und Betreuungsleistungen

Haus Norderhofenden ist seit 2002 Träger für stationäre Eingliederungshilfe in Flensburg. Wir überlassen unseren Klienten Wohnraum und betreuen sie – zeitlich flexibel – einzeln und in Gruppenform.

Insgesamt bieten wir 17 Plätze (als stationäre Hilfe nach Typ A II.1 gem. LRV-SH):
• in unserem Kernhaus mit 3 Einzelwohnungen für je 1 Person und mit einer Wohngruppe für 3 Personen
• in max. 12 Einzelwohnungen im Umfeld des Kernhauses, den Satelliten-Wohnungen, in denen jeweils 1 Person lebt (in Ausnahmefällen: 2 Personen).
Allen Betreuten stehen Gemeinschaftsräume für Gemeinschaftsangebote im Kernhaus zur Verfügung.

Im Vordergrund der stationären Eingliederungshilfe stehen Anleitung und Förderung bei Alltagsbewältigung und sozialer Reintegration. Als besondere Maßnahme zur Eingliederung bieten wir intern eine Arbeitserprobung an.

Entsprechend unserer Zielsetzung, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, wirken die Betreuten bei Leistungen in den Bereichen Versorgung und Hauswirtschaft mit.

Die Betreuung setzt sich zusammen aus individueller Betreuung und Gruppenbetreuung. In der Regel finden täglich eine individuelle Betreuung sowie in der Wohngruppe eine Gruppenbetreuung statt. Weitere Angebote zur Gruppenbetreuung, z.B. gemeinschaftliche Aktivitäten, werden mehrmals wöchentlich angeboten. Hinzu kommt die Betreuung im Rahmen unserer Arbeitserprobung.

Eine Bereitschaftskraft im Kernhaus steht rund um die Uhr zur Verfügung. Sie kann dort aufgesucht oder aus den Satelliten-Wohnungen an- und abgerufen werden.

> Nach oben
> Eingang Eingliederungshilfe

Abstand
Stationaere Eingliederungshilfe Ambulante Hilfen SGB XII Begleitende Angebote SGB XII Leitsaetze unserer Arbeit Downloads SGB XII Ueber uns Aktuelles Kontakt Kinder- und Jugendhilfe Eingliederungshilfe Start
Impressum